Vorsitz Kärnten


Vom Burgenland hat Kärnten den Vorsitz in der Landeshauptleutekonferenz übernommen. Landeshauptmann Peter Kaiser steht also im ersten Halbjahr 2019 an deren Spitze. Als Motto wurde „Gemeinsam für Österreich - Miteinander für Europa“ gewählt. Wichtige Arbeitsschwerpunkte sind die Kompetenzentflechtung sowie die bedarfsorientierte Mindestsicherung und Notstandsunterstützung. Kärnten bringt insbesondere den Trinkwasserschutz und das Glyphosatverbot auf die Agenda.


Seit 1. Jänner 2019 hat Kärnten zudem im Bundesrat, der Länderkammer im Parlament, den Vorsitz inne. Für ein halbes Jahr ist Ferlachs Bürgermeister Ingo Appé Präsident des Bundesrates.